PWU Rocknacht Plakat Text 20131022Wir haben angekündigt, dass wir im Vorfeld der 4. PWU-Rocknacht noch einiges Interessantes zu berichten haben und dieses Versprechen lösen wir hiermit ein. In den kommenden Wochen lüften wir immer wieder mal den Bühnenvorhang und gewähren unseren Rockfreunden einen Blick hinter die Kulissen, was sie denn am letzten Novembertag dieses Jahres erwarten wird.


Teil 1: „Let there be light and there was light"
Wer kennt sie nicht, die Textzeile des berühmten AC/DC Krachers „Let there be Rock" aus dem Jahre 1977. Wir haben uns diesen „Light-Spruch" auf die Fahnen geschrieben und werden am 30.11.2013 ab 18 Uhr ein lichttechnisches Bühnenspektakel erster Güte abliefern. Dass wir damit unsere bisherigen Rocknächte nochmals toppen werden, hätten wir selbst nicht gedacht. Doch was erwartet die Besucher?

Für die, die es genau wissen wollen:
Für die PWU Rocknacht werden im Bürgerhaus zur bereits vorhandenen Beleuchtungsanlage 150 zusätzliche Scheinwerfer installiert. Diese haben eine Gesamtleistung von bis zu 150.000 Watt. Hierbei wird sowohl auf konventionelle Beleuchtung, wie es typisch für den Musikstil von Hammerschmitt ist, als auch auf 36 moderne kopfbewegte Scheinwerfer gesetzt. Einige von diesen sind auch mit LED Technik ausgestattet um die farbliche Stimmung bestmöglich an die Songs anzupassen. So hat die Planung bereits Anfang dieses Jahres begonnen und wurde immer wieder an die Wünsche der Künstler angepasst.

Bühne für die ersten drei Bands

PWU Rocknacht Vorbands 2013

 

 

 

 

 

 

 

Bühne für den Hauptact (mit Licht)

PWU Rocknacht Hauptact mitLicht 2013

 

 

 

 

 

 

 


100% des Erlöses geht an die Jugend Unterföhring

Wenn das mal keine Gründe sind vorbeizukommen und sich eines der Tickets für nur € 10 im Vorverkauf und € 12 an der Abendkasse zu sichern. Mit dem Erlös unterstützt die PWU, seit Beginn der Rocknacht-Reihe im Jahr 2008, Jugend-Initiativen in Unterföhring.

Ein Forum für Unterföhringer Bands

2008 hat die PWU mit diesem mutigen Konzept vollkommenes Neuland betreten um den Gruppen, die in Unterföhring Rockmusik machen ein perfektes Profi-Umfeld bieten zu können. Wer hat schon in jungen Jahren die Gelegenheit auf einer solchen Bühne zu spielen und dabei hochprofessionelles Licht- und Soundmaterial zu nutzen? Eher die wenigsten. Besucher wie Bands sind immer wieder von der professionellen Organisation der im 1 ½ Jahr-Rhythmus stattfindenden PWU-Rocknacht begeistert. So begeistert, dass wir jedes Jahr zahlreiche Anfragen, insbesondere von Nicht-Unterföhringer Rockgruppen erhalten, die unbedingt hier spielen wollen. Dieses Jahr konzentrieren wir uns wieder auf die örtlichen Bands, wie es in 1 ½ Jahren 2015 aussehen wird, wissen wir noch nicht. Lassen Sie sich einfach überraschen.


zu Teil 2

Wissen Sie, was „Line Arrays" sind ...?