45Jahrefreiewaehler logoParteifreie Wählerschaft Unterföhring e.V.
Mitglied im Verbund "Freie Wähler"





Aktuelles

Nachruf Lorenz Spitzweg

lorenz_spitzweg_swAm 8. Mai verstarb unser Ehrenmitglied und Bürgermedaillenträger Lorenz Spitzweg. Es gehört zur traurigen Pflicht eines Vereinsvorsitzenden verstorbener Mitglieder zu gedenken. Bei Lorenz Spitzweg ist es aber für mich und für die PWU nur schwer in Worte zu fassen, dass wir nun von ihm Abschied nehmen müssen. Und es tut sehr weh, dass unser Lenz, der seit Oktober 1989 Mitglied bei seinen Parteifreien in seinem Unterföhring war und dann gleich 1990 in den Gemeinderat gewählt wurde, nicht mehr bei uns ist!

Er war von Anfang an ein sehr aktives Mitglied in der PWU und im Gemeinderat. In seinem geliebten Bauausschuss, wo ich 6 Jahre mit ihm verbringen durfte, stellte er für viele wegweisende Projekte Unterföhrings mit die Weichen.

Weiterlesen

Nachruf Roland Albrecht

Sehr bestürzt müssen wir mitteilen, dass in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch Roland Albrecht nach längerer schwerer Krankheit im Alter von nur 65 Jahren für immer von uns gegangen ist.

Neben dem großen persönlichen Verlust, den sein, doch sehr plötzlicher, Tod bei uns hinterlässt, verliert die PWU einen überaus engagierten Mitstreiter, der er bei über 21 Jahre Mitgliedschaft war. Er hat die PWU in dieser Zeit aktiv mitgestaltet und war ein wichtiger Teil von uns.

Er stand zu seinen Überzeugungen und brachte seine politische Meinung oftmals auch sehr unverblümt in der PWU mit ein, immer zum Wohle seines geliebten Unterföhring. Darüber hinaus war er aber auch als aktiver Helfer bei unseren diversen Veranstaltungen dabei, wie beispielsweise bei unserem traditionellen Kirchweihfest, bei dem er uns seit vielen Jahren als Grillmeister tatkräftig unterstützte.

Auf ihn konnte man sich einfach immer verlassen. Wir stehen seinem viel zu frühen Tod fassungslos gegenüber und werden wohl erst nach einiger Zeit richtig begreifen, dass er nicht mehr unter uns ist.

Lieber Roland, wir werden Dich nicht vergessen und Dir immer ein ehrendes Andenken bewahren. Deinem Bruder gilt unser tiefstes Mitgefühl.

Andreas Kemmelmeyer
1. Vorsitzender